Johannes Landschauer -  ein Auge für Motive
johannes@landschauer.at
Johannes Landschauer | A-2105 Unterrohrbach | Leobendorfer Straße 34/3
Johannes Landschauer | A-2105 Unterrohrbach | Leobendorfer Straße 34/3
Johannes Landschauer | A-2105 Unterrohrbach | Leobendorfer Straße 34/3

Reisebericht: Norwegen 2017 - Hurtigruten - MS Finnmarken

Den Mietwagen haben wir zurückgegeben und nun fahren wir mit der MS Finnmarken von Ålesund auf die Lofoten, genauer gesagt nach Stamsund. Die MS Finnmarken ist ein Schiff der neueren Generation, mit Sauna und Whirlpool auf dem Oberdeck und eigentlich habe ich die gesamte Reise rund um dieses Schiff gebucht, da ich unbedingt mit der MS Finnmarken fahren wollte. Sauna und Whirlpool haben wir übrigens nicht benutzt, wir hatten einfach keine Lust. Diese Art der Postschiffreisen mit den Hurtigruten ist ja sehr bekannt - es sind öffentliche Verkehrsmittel, die Passagiere können an jedem Hafen ein- oder aussteigen. Nach unserer ersten Nacht an Bord, Hannes hat auf eine Minisuite aufgezahlt, damit wir in einem Doppelbett schlafen können, legt das Schiff in Trondheim an und wir nutzen die Zeit, um uns Trondheim anzusehen. Wer nicht rechtzeitig zurück an Bord ist hat Pech, das Schiff legt ohne ihn ab. Aber nachdem wir immer äußerst pünktlich sind, sind wir rechtzeitig vor Abfahrt an Bord. 2 Tage an Bord: die Landschaft vorbeiziehen lassen, ein Buch lesen, entspannen und natürlich Fotos schießen. Das gesamte Oberdeck ist mit riesigen Fenstern ausgestattet, vor denen jeweils Drehsofas stehen, sodass man wirklich den Rundumblick genießen kann. Abends fällt es schwer schlafen zu gehen, es ist noch schön hell und die Sicht auf die Landschaft ist nicht beeinträchtigt - da muss man sich schon losreißen. Den Wellengang spürt man kaum, man hört nur leise das Dröhnen der Motoren, das einen langsam in den Schlaf wiegt. Es ist faszinierend, wie knapp sich dieses riesige Schiff zwischen den Schären bewegt. Aber ehrlich gesagt, sind zwei Tage genug - eine Woche auf dem Schiff wäre uns wahrscheinlich zu langweilig. Wir haben auch noch nie so viele Menschen stricken gesehen! Es gibt zwar eine Art Unterhaltungsprogramm, wie z.B. die Taufe bei der Überschreitung des Polarkreises, oder einen Musiker der Gitarre spielt. Vieles ist auf älteres Publikum zugeschnitten, aber man muss ja nicht teilnehmen und so haben wir Zeit auch die bisherige Reise revue passieren zu lassen.
zurück Unglaublich schöner Ausblick von Bord der MS Finnmarken MS Finnmarken der Hurtigruten MS Finnmarken zwischen den Schären Lofoten  Obwohl es leicht rieselt, ent-scheiden wir uns am Nachmittag zu einer Wanderung........ Leuchtturm Schären und Berge Häuser auf den Schären Blick auf die Schärenwelt
Reisen Reisen
Reiseberichte Reiseberichte