Johannes Landschauer -  ein Auge für Motive
johannes@landschauer.at
Johannes Landschauer | A-2105 Unterrohrbach | Leobendorfer Straße 34/3
Johannes Landschauer | A-2105 Unterrohrbach | Leobendorfer Straße 34/3
Johannes Landschauer | A-2105 Unterrohrbach | Leobendorfer Straße 34/3

Reisebericht: Jasper - Wells Gray - Okanagan Lake - Rolley Lake

Wir verlassen Alberta und machen uns auf den Weg nach British Columbia. Eigentlich haben wir vor drei Nächte im Wells Gray National Park zu verbringen. Aber da das Wetter schlechter wird, bleiben wir nur eine Nacht bevor wir weiter in Richtung Okanagan Lake fahren. Wells Gray ist gänzlich anders, als wir es uns vorgestellt haben. Man fährt ewig bis man wirklich den Nationalpark erreicht. Ist man dann endlich im inneren Teil angekommen, so gibt es einige Wasserfälle zu bewundern, für die Wells Gray berühmt ist. Am besten gefällt uns der Helmcken Falls. Bei der Fahrt auf der Schotterpiste begegnet uns noch ein Cinnamon Bär und ein Schwarzbär. Auf den Bildern kann man erkennen, wie nahe man den Bären teilweise ist. Nach einer Nacht brechen wir auf und fahren 360 km zum Okanagan Lake. Während wir in der Früh noch 15°C haben, ist es am Okanagan Lake mit 30°C wirklich warm. Endlich kann ich mich aufwärmen - wir bleiben 3 Nächte, 2 davon am Okanagan Lake North PP. Es ist herrlich, in den Badeklamotten entspannen, grillen, lesen, nichtstun - das ist Urlaub! Wir erkunden ein bisschen die Gegend und decken uns für die nächsten paar Tage mit Fleisch und Lebensmitteln ein. An dieser Stelle muss ich sagen, dass mir die Gegend um Okanagan Lake zu europäisch, d.h. zu städtisch ist. Beim nächsten Mal bleiben wir trotz der Kälte lieber weiter nördlich, wo weit und breit nur Natur ist. Die weitere Route führt uns entlang des Fraser Canyons, wo wir endlos lange Züge sehen, vorbei an Hells Gate in Richtung Vancouver. Bevor wir allerdings auf Vancouver Island übersetzen, bleiben wir noch eine Nacht am Rolley Lake PP, der mich begeistert! Wahrscheinlich deshalb, weil ich das erste Mal den kanadischen Regenwald erlebe. Flechten an den Bäumen, sodass die Äste aussehen wie Thread Locks, überall Moos, Farne und Flechten, die Farbe Grün in den unterschiedlichsten Ausp0rägungen. Alles wirkt so mystisch! Es ist überhaupt unglaublich, wie schnell sich die Landschaft in Kanada ändert. Zuerst alpines Klima in den Rocky Mountains, dann Weinberge am Okanagan Lake, steppenähnliches Klima bei Lytton/Fraser Valley und Regenwald bei Vancouver - eines ist sicher, langweilig wird einem während der Fahrt nie!
Rolley Lake - Victoria / Vancouver Island  Die Überfahrt von Vancouver/ Tsawwassen nach Victoria Island /Swartz Bay ist traumhaft ....... Schwarzbär im Wells Gray NP Schwarzbär im Wells Gray NP Fraser Valley Kanadischer Regenwald zurück
Reisen Reisen